Wie kann ich beim eBook und eReader... Bedienungsanleitung
21. Oktober 2020

E-Book-Software Calibre mit neuer Version

Das beliebte Software-Werkzeug für E-Books, Calibre, steht in der neuen Version 2.0 bereit. Vor allem verwenden die Programmierer nun eine neue Grafikoberfläche. Ansonsten wurden die Funktionen teilweise abgerundet: E-Books werden beim Betrachten nun auch mit den eingebetteten Zeichensätzen präsentiert. Und die Calibre-Apple-Version (OS X) kommt nun auch mit Android-Geräten klar. Wer Calibre 2.0 lädt, muss allerdings viele Plugins auf seinem Computer ebenfalls erneuern.  
Generell hat sich Calibre zum Universal-Tool, ja, fast zum Standard für E-Book-Fans entwickelt. E-Books aus verschiedenen Quellen und in verschiedenen Formaten lassen sich damit verwalten und umwandeln. Außerdem lassen sich die Dateien auf die unterschiedlichen E-Reader, Handys und Tablets laden. Mittlerweile verfügt Calibre auch über einen vollwertigen E-Book-Editor, um E-Books zu verfassen und zu bearbeiten. Dabei werden die EBook-Formate EPUB und AZW3 (Amazon Kindle) unterstützt.
    Weblink:  Download Calibre    
eBook laden und eReader Anleitung
Impressum: Alle Urheberrechte bei Karsten Heuke KAHBOX.medien, info(a)kahbox de, Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. Die Markenrechte einzelner Produkte sind davon unberührt und liegen bei den jeweiligen Herstellern. Shopping: E-Books, E-Reader und andere Produkte werden provisionsbasiert beworben, Verkäufer/Vermittler ist jedoch allein das Unternehmen Amazon. Datenschutz: Auf dieser Website werden Werbeanzeigen des Dienstes Google Adsense eingeblendet. Dafür werden Nutzerdaten erfasst und verarbeitet. Details zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/policies/technologies/partner-sites/ und https://support.google.com/ads/answer/1660762.
Sie können die Datenerfassung und Datenverarbeitung bei der Internetnutzung einschränken, indem sie beispielsweise im anonymen Modus ihres Internetbrowsers surfen, Tracking unterbinden oder auch den Einsatz von Cookies nicht zulassen. Beachten sie dazu die Hinweise des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen.